Kinder | Lifestyle | Fashion |Reisen
Kreativität

Liebster Blog-Award

20140212-213855 Bild

Ich wurde nominiert von der lieben Model Mum für den „Liebster Blog-Award“.  Ich wusste erst nicht, was das genau ist. Über ModelMum bin ich dann auf den Blog von Mamalogik gekommen, die das ganz lieb erklärt hat:
„Für all diejenigen, die den Liebster Award noch nicht kennen, hier eine kurze Erklärung: Blogger nominieren sich gegenseitig, um insbesondere den neuen Bloggern eine Plattform zu geben, sich vorzustellen – eine Art Aufnahme-Zeremonie in der Bloggerszene.“
Ich fühle mich demnach einfach mal angesprochen, da ich noch nicht so lange blogge – genauer gesagt erst einen Monat.

Die Spielregeln des Liebster-Award:

  • Danke der Person, die Dich für den Liebster-Award nominiert hat und verlinke ihren Blog in Deinem Artikel.
  • Beantworte alle 11 Fragen, die Dir der Blogger stellt, der Dich nominiert hat.
  • Nominiere 5-11 weitere Blogger für den Liebster-Award.
  • Stelle neue 11 Fragen für Deine nominierten zusammen.
  • Schreibe diese Regeln in Deinen Artikel über den Liebster Blog-Award.
  • Informiere die von Dir nominierten Blogger über Deinen Artikel.

Beschreibt euren Blog in drei Worten. Worum geht es?
Kunterbund. Familie. Gefühle.

Was bewegt euch in eurem Leben am meisten?
Meine Kinder. Meine Kinder sind mein Spiegel. Geht es mir schlecht, geht es ihnen auch schlecht. Ich achte sehr darauf, dass es mir aber vorallem den Jungs sehr gut geht. Das wir gemeinsam als Familie glücklich sind.

Stellt euch folgende Situation vor. Ihr steht mit eurem Kind am Bahnhof. Eure Handtasche wird geklaut und euer letzter Zug ist weg gefahren, weil ihr so viel Zeit bei der Polizei verbracht habt. Ihr habt weder Geld, noch Handy oder Ausweis dabei – denn diese Sachen sind weg. Nach Hause sind es 500km. Wie löst ihr die Situation, ohne dass euer Kind die aufsteigende Panik bemerkt?
Ich würde Fußgänger fragen, ob ich mit deren Handy nach Hause telefonieren könnte. Meinen Freund oder meine Eltern anrufen. Gemeinsam würde ich mit denen eine Lösung finden. Zum Beispiel, dass mir von zu Hause aus, eine Nacht im Hotel und ein neues Zugticket bezahlt wird. Mein Freund würde uns bestimmt auch abholen :-))))))

Was sind eure Träume, die ihr bisher noch nicht erreicht habt?
Verreisen außerhalb von Europa. Das wäre ein Traum von mir <3
Ebenso hätte ich gerne ein eigenes Haus mit Garten und meine Traumhochzeit 🙂
Ein abgeschlossenes Studium wäre auch nicht schlecht 😉

Welche Träume habt ihr bereits erreicht?
2 wunderbare Söhne <3
Eine eigene Wohnung und mein Abitur.

Warum habt ihr eure Träume aus Frage 4 (noch) nicht erreicht? Husch Husch, ab an die Arbeit! 😉
Ich bin noch jung – ich hab noch Zeit. Alles Schritt für Schritt.

Hand aufs Herz, wie soll euer Kind mal werden, wenn es groß ist?
Glücklich!

Was macht ihr, wenn euer Kind nicht so wird? 😉
Dann bin ich erst recht für die Kinder da.

Welche drei Werte sind in der Erziehung am Allerwichtigsten?
Ehrlichkeit. Selbstbewusstsein und vorallem Liebe <3

Welche Bücher lest ihr euren Kindern am Liebsten vor?
Der kleine Drache Kokosnuss

Was ist das Verrückteste, was ihr jemals getan und niemals bereut habt?
Meinen Sohn in der 11. Klasse bekommen zu haben <3
Das waren meine Fragen. So schwer waren sie doch garnicht 🙂
Meine Fragen lauten wie folgt:

  1. Wieso hast du dich für deinen Blognamen entschieden?
  2. Was ist dein Lebensmotto, dein Leitgedanke oder Spruch? 
  3. Welcher Gegenstand bist du?
  4. Was möchtest du noch unbedingt erleben?
  5. Wie gehst du mit Kritik um?
  6. Hast du Hobbies?
  7. Welche Menschen sind dir am Wichtigsten?
  8. Was bereust du in deinem Leben?
  9. Eine Nacht durchfeiern oder lieber einen Abend gemütlich auf der Couch?
  10. 3 Fakten über dich?
  11. Wieviel Zeit bringst du fürs bloggen auf?

Ich nominiere für meine Fragen

Nadine von https://chaoskekse.wordpress.com/

Patricia von http://mamainstyle.de/

Nicole von http://dasliebkind.de/

Jenny von http://www.mabaki.de/

Verena von http://youngmumblogging.blogspot.co.at/

Irini von https://rabenmamablog.wordpress.com/

Julia von http://www.textilsucht.de/

Lena von http://www.miniundmami.net/

Stephanie von http://3fach-jungsmami.blogspot.co.at/

Die Mama von http://frankfurterwuerstchen.com/

Viel Spaß,

eure Rabaukenmami