Kinder | Lifestyle | Fashion |Reisen
Reisen

Durch die Everglades nach Fort Myers

So schnell ging der letzte Tag auf den Keys vorbei. Der Sturm, bzw. das Unwetter war immer noch nicht komplett weg. Mein Freund hatte sich zum Schnorcheltrip angemeldet, der leider aus dem Grund abgesagt werden musste. Hätte er sich bereits vor dem Urlaub um das Schnorcheln gekümmert. 😀
Vielleicht klappt es ja in Miami noch einmal! Meine Daumen sind jedenfalls gedrückt! ☘
So konnten wir zumindest früher Duck Key verlassen und durch die Everglades nach Fort Myers fahren. Google Maps zeigte uns 4 1/2 Stunden für die Fahrt an, da wir aber noch einen „Geheimweg“ fahren wollte, würde es eine knappe Stunde länger dauern.

 

 

Everglades Airboat Kinder Bild

Everglades Airboat Tour Baby Bild

Everglades Airboat Tour Kind Bild

 

So fuhren wir die Keys zurück und tankten noch einmal. Ganze 34$ zahlten wir für die 3/4 Tankfüllung. War das günstig. 😀
Wir fuhren und fuhren und fuhren, der Weg zog sich ewig hin. Bis wir endlich angekommen waren, auf der Route 41. Wir fuhren an dem ersten „Safari Park“ vorbei, der Airboattouren anbot. Wie gerne wäre ich damit gefahren, aber alle rieten mir aber davon ab, weil wir ein Baby dabei hatten. Es wäre zu laut. Als wir uns dem nächsten Safari Park näherten, fragte ich meinen Freund, ob wir dort halten könnten, wir könnten ja einfach mal nachfragen, ob eine Airboat Tour wirklich zu laut wäre.
Alle Ranger meinten, nein es wäre nicht zu laut für das Kind. Wir sollten uns dafür in die erste Reihe setzten, so wäre der kleine Rabauke weiter weg von dem Propeller.  Wir durften durch den Rabauken auch als Erste das Boot betreten, so konnten wir uns perfekt in die erste Reihe setzen. Die Jungs bekamen ihre Schwimmwesten an und wir alle zusätzlich noch Ohropax. Benutzt haben wir sie nicht, weil es wirklich absolut nicht laut war. Wir hatten kein großes Boot, was wahrscheinlich auch mit der Lautstärke zutun hat. Wir waren lediglich zu 9. auf der Tour. Es war so toll!
Ich kannte die Airboats aus der TV Serie „CSI MIAMI“ dort sah es immer schon so toll aus! Und nun durften wir wirklich mit einem fahren! Wir waren verdammt schnell auf dem Fluss unterwegs. Es war herrlich. Die Jungs und ich waren richtig begeistert. Ich war so wahnsinnig froh, dass wir das machen konnten. Und Probleme wegen der Lautstärke hatten wir nicht. Ganz ehrlich, da schreit der große Rabauke lauter 😀 Der Kleine ist schon ziemlich abgehärtet.

 

Everglades 4 Bild

Everglades 5 Bild

Everglades 6 Bild

Everglades 7 Bild

 

 

Wir sahen sogar Schildkröten, Schlangen und Alligatoren im Wasser. WOW. Obwohl ich schon ein bisschen Angst hatte. 😀 Aber es war toll! 45 Minuten ging die Fahrt ,wir entdeckten so viel. Unser Tour Guide erzählte uns dann noch einige Informationen über die Everglades, über die Menschen und die Tiere. Und danach fuhren wir schon wieder Richtung Anfang. Nach der Airboat Tour gab es noch eine Alligator/Krokodil Show. Klar waren die Rabauken dabei. Der kleine Rabauke rennt jedem Tier hinter, das er finden kann 😀
Und der Große findet die Alligatoren sowieso interessant!

 

Everglades Tour Baby Bild

Everglades Tour Kinder Bild

Everglades Safari Tour 1 Bild

Everglades mit Baby Bild

Eveglades Safari Tour  Bild

Everglades 1 Bild

 

 

Der Ranger bei der Show erklärte uns, dass die Alligatoren und Krokodile etwa 90% des gesamten Tages einfach nur faul rumliegen und schlafen. Sie sind keine bösartigen Tiere, wie wir das alle im Kopf haben. Sie sind friedliebende Tiere, die sehr harmonisch mit anderen Tieren zusammen leben können, sofern man ihnen selbst Respekt, Friedlichkeit und Freundlichkeit entgegenbringt! Das hatte ich tatsächlich nicht gewusst!
Wir durften eine Schlange und einen Alligator streicheln und diesen durften wir sogar in den Händen halten und ein Foto machen. Die Rabauken waren begeistert. Das der Große das gemacht hat, hatte mich gewundert, normal war er nicht so mutig. Und der Kleine wollte ihn die gesamte Zeit streicheln. Nachdem wir fertig waren, desinfizierten wir uns die Hände, gönnten uns ein Eis und fuhren weiter auf die Loop Road. Die Road, die wenig befahren ist und auf der man viele Tiere sehen konnte.

 

Loop Road Everglades Florida Bild

Everglades Loop Road Florida  Bild

Loop Road Everglades Florida Bild

Loop Road Everglades Florida Bild

Everglades Loop Rd Florida Bild

Loop Road Florida Bild

 

Ich war so aufgeregt. 😀 Wir fuhren nach 8/9 Meilen auf die Straße und sahen direkt am Anfang einen Alligator, faul liegend in der Wiese, am Fluss. WOW. Das hätte ich nicht erwartet, wir hielten an und machten Fotos.
Direkt eine freie Stelle sahen wir einen zweiten Alligator. War das spannend. Solche Tiere so richtig lebend in freier Natur.
Die Loop Road dauerte etwa eine Stunde. Wir sahen noch einige Alligatoren, Vögel und eine Schildkröte, die sofort im Wasser verschwand, als ich die Kamera anmachte. Es war himmlisch. Ich fand es toll. Die beiden Männer im Auto waren nach einer halben Stunde leider genervt, ihnen war das anhalten, schauen und ggf. fotografieren zu anstrengend, sodass ich ihnen erlaubte weiter fahren zu dürfen. Nach ein paar Stunden verließen wir die Everglades.

 

Everglades Florida Bild

Fort Myers Baby Bild

Fort Myers Sonnenuntergang Bild

 

 

Gegen 20 Uhr kamen wir in unserem Hotel an. Endlich. Die Jungs saßen die gesamte Zeit so brav im Auto, dass wir dennoch froh waren endlich angekommen zu sein. Wir gingen direkt zum Pool. Hach toll und hier würden wir die restlichen Nächte verbringen. Unser Zimmer war riesig. Wir sahen direkt denn Sonnenuntergang vom Balkon aus, es war so romantisch. Ich wollte hier nie wieder weg. Dies war das bisher beste Hotel!

Wir bestellten uns etwas zu Essen und gingen danach schlafen, den nächsten Tag wollten wir die Gegend erkunden und vor allem den Pool und den Strand genießen.

 

Rabaukenmami Bild

Join the discussion

  1. Vanessa

    Oh wie schön.
    Wir planen im Mai eine reise nach Florida mit unserem Kleinen und das macht lust auf mehr.
    Wann wart ihr denn dort und weisst du noch wie der Airbootanbieter hiess oder wo er genau war?

    • Rabaukenmami

      Wenn du die Straße lang fährst, waren wir bei dem 2. Anbieter. Nach diesem Anbieter gab es noch einen 3. Anbieter, von Native Americans. Das hätte ich auch spannend gefunden. 🙂
      Ich such dir aufjedenfall nochmal die Adresse raus.

      Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß in Florida. <3

      Liebe Grüße,
      Christina

Comments are now closed.