Kinder | Lifestyle | Fashion |Reisen
Erziehung & Erfahrung

Wie finde ich den richtigen Kinderwagen für mich?

Als ich das erste Mal schwanger war musste ich mich mit so vielen Dingen beschäftigen. Unter anderem auch über den ersten Kinderwagen. An dieser Stelle vielen Dank Baby Walz für die freundliche Zusammenarbeit. Ich war völlig überfordert mit der Frage „Welcher Kinderwagen ist für mein Baby der Richtige?“ Denn es gibt sie alle, den perfekten Stadtwagen, den idealen Feldwagen und den genialen Shoppingwagen.

Baby Walz Bild

Völlig überfordert

Heut zu Tage stehen werdende Eltern völlig überfordert vor den verschiedenen Marken an Kinderwagen in verschiedenen Fachgeschäften wie Baby Walz. Es ist gar nicht so einfach mit der vielfältigen Auswahl den richtigen Kinderwagen für einen zu finden. Zusätzlich kommen noch die vielen verschiedenen Fachbegriffe wie „Schwenkschieber“ und „Adapter“. Auf einmal müsst ihr euch Gedanken machen, Gedanken über das Praktische, das Design und die Schadstoffe. Ja auch die sind vorhanden. Und nicht gerade wenig.
Ja, Eltern werden in eine komplett neue Welt geworfen. Ihr taucht in eine Welt ein, in der es nicht nur ein Wagen ist in dem das Kind transportiert wird, sondern eine Art Lebenseinstellung. Der Kinderwagen ist für viele ein wichtiges Accessoire. Auch für mich. 😀 Obwohl ich beim 1. Kind echt schlimmer war. 😉

 

Bugaboo Buffalo 1 Bild

 

Wie finde ich den richtigen Kinderwagen?

Jede Mutter sollte für sich abwägen, welcher Wagen ihren Bedürfnissen entspricht. Die Auswahl ist vielfältig. Für jeden ist etwas dabei. Ich würde euch empfehlen eine der nächstgelegenen Babywalz Filialen aufzusuchen und euch wie auch ich damals sehr kompetent beraten zu lassen.
Dir sollte vorab klar sein wie eure Spaziergänge aussehen oder wie euer Alltag gestaltet ist. Seid ihr viel auf dem Feld bei Schotter und Matsch unterwegs, weil ihr einen Hund habt, der täglich raus muss? Dann lohnt sich ein Kinderwagen mit Luft- oder luftgefüllte Reifen. Wohnt ihr in einer Altstadt und seid jeden Tag auf Kopfsteinpflaster unterwegs? Dann braucht ihr euch die Buggys mit den Plastikreifen gar nicht erst anschauen. Ihr werdet jedes Mal fluchen, wenn ihr mit Buggyreifen hängen bleibt. Seid ihr der absolute Shopping Typ? Dann lohnt sich gegeben falls ein Wagen mit extra Shopping Tasche? Bevorzugt ihr lieber den Kinderwagen, statt das Auto, weil ihr in einer Großstadt wohnt? Dann solltet ihr euch Gedanken um einen wendigen Kinderwagen machen. Oder seid ihr nur mit dem Auto unterwegs und ladet den Kinderwagen ein und aus? Dann solltet ihr euch Gedanken um einen leichten Kinderwagen machen.
Für jede Bedürfnisse gibt es den richtigen Kinderwagen. Ihr müsst nur wissen, wie ihr lebt und was ihr im Alltag mit Baby macht. Außerdem solltet ihr euch vor dem Kauf folgende Fragen gestellt haben:

  • Passt der Kinderwagen in den Kofferraum des Autos? Oder in den Fahrstuhl?
  • Fahren mehrere Personen den Wagen, die unterschiedlich groß sind und dadurch ein höhenverstellbarer Griff von Vorteil wäre?
  • Wo seid ihr mit dem Kinderwagen üblicherweise unterwegs?
  • Bekommt ihr evtl. ein großes Kind, das mehr Platz benötigt?
  • Willst du mit dem Wagen auch Sport treiben?
  • Wo parkt ihr euren Wagen?
  • Willst du einen Wagen mit dem man super hin und her schwenken kann?
  • Könnt ihr den Wagen als Sportmodell umbauen?
  • Muss der Wagen leicht sein, weil ihr ihn bis in den letzten Stock hoch tragen müsst?
  • Ist die Federung gut genug für das Feld?
  • Gibt es ein Sicherheitsgurt? Ideal für abfallende Straßen.
  • Ist ein Regenverdeck dabei?
  • Ist der Korb groß genug für die Einkäufe?
  • Möchte ich weitere Accessoires wie Becherhalter oder Geschwisterboard haben?
  • Passt die Babyschale, falls gewünscht, auf den Kinderwagen?
  • Kommt ihr einfach an Ersatzteile?
  • Verreist ihr oft? Gibt es eine passende Reisetasche?
  • Viele Kinderwagen haben längere Lieferzeiten. Habt ihr noch genug Zeit?
  • Wie hoch ist euer Limit an Geld?
  • Lässt sich der Wagen wieder gut verkaufen?

Wo ihr die nächste Filiale findet, das könnt ihr übrigens hier sehen.

 

richtigen Kinderwagen Bild

 

Meine Kinderwagensuche

Gehen wir zurück in das Jahr 2010. Das Jahr, in dem ich auf die Suche nach dem richtigen Kinderwagen für uns ging. Ich wollte keinen teuren, konnte ich mir als Schülerin nicht leisten. Für mich viel die Wahl auf einen ABC Design, der war schick. Getestet hatte ich ihn noch nicht. Da ich noch daheim wohnte und abhängig von meinen Eltern war, zeigte ich ihnen mein ausgewähltes Model. Direkt schaute mein Vater in Stiftung Warentest nach. Ne der kam für seinen Enkel nicht in Frage. Er wollte das Beste. Den Bugaboo Cameleon. Testsieger. 1100,- stolzer Preis.
Wir fuhren also zum nächst gelegenen Baby Walz und testeten ihn. Boah war der Klasse! Genau das was ich wollte! Wendig, stylisch, leicht und das Beste, es gab Schneeräder für vorne, die man unproblematisch wechseln konnte, ideal fürs Feld. Wir waren mit ihm in Italien am Strand und in London fürs Sight Seeing. Dieser Wagen hatte alles was wir brauchten. Was für uns wichtig war. Leider mussten wir nach 13 Monaten das Dach abmachen, da der Rabauke viel zu groß für den Wagen war. Kurz darauf haben wir ihn verkauft. Schade, für so einen teuren Wagen.

2014. Das Jahr in dem ich mit Rabauke Nr. 2 schwanger wurde, auch diesmal überlegte ich welchen Kinderwagen ich nehmen sollte. Das es ein Bugaboo werden sollte, war klar. Aber welcher? Nachdem der Cameleon für meine Kinder leider zu klein ist, wollte ich diesmal einen Wagen der etwas mehr Kopffreiheit bietet in der Sportvariante. Die Auswahl sollte diesmal auf den Buffalo fallen. Er war schwerer, robuster und trotzdem stylisch.
Nach fast 17 Monaten nutzen wir den Wagen noch immer als Hauptwagen. Wir haben definitiv den richtigen Kinderwagen gefunden. Er ist für uns, trotz vielen Tragens, nicht mehr weg zu denken. Ich liebe ihn, gerade weil er so anpassungsfähig ist. Er fährt perfekt über Stock und Stein und ist trotzdem wendig genug für die Innenstadt. Ja er ist globig, aber er bietet genau den Platz, den wir für den kleinen „großen“ Rabauken brauchen, denn er passt noch immer super hinein. Und ein Ende ist noch nicht in Sicht. Wir sind gespannt und werden berichten.

 

Was war euch beim Kauf eines Kinderwagens wichtig? Habt ihr den richtigen Kinderwagen für euch gefunden?

 

Eure Christina Bild

 

 

 

Join the discussion

  1. Sabrina | Fantasiewerk

    Hallo Christina,
    ich kann mich noch sehr genau erinnern, wo wir vor dieser Frage gestanden sind. Die Auswahl ist riesig, doch die Bedürfnisse recht individuell. Uns hat es geholfen, verschiedene Modelle vor Ort anzuschauen, auszuprobieren und sogar in den Kofferraum unseres Autos ein- und auszuladen. Noch 2 Jahre später sind wir sehr zufrieden mit unserer Wahl.
    Du hast übrigens eine super Checkliste aufgeschrieben, die bestimmt vielen weiterhelfen wird.
    ♥ Sabrina

    • Rabaukenmami

      Ja das Problem ist tatsächlich die große Auswahl und die individuellen Bedürfnisse. 😀
      Ich finde das ist das Wichtigste, das man selber zufrieden damit ist.

      Danke schön <3
      Liebe Grüße,
      Christina

Comments are now closed.