Kinder | Lifestyle | Fashion |Reisen
Erziehung & Erfahrung

Unsere Einschulung 2016

Heute möchte ich euch ein bisschen über die Einschulung von dem Großen berichten. Jetzt ist er ein Schulkind. Wahnsinn. Wie ihr wisst, ist er ein Kann Kind. Heißt, er hätte nicht in die Schule gehen müssen. Wir haben uns dennoch dazu entschieden und laut dem Rat der Anderen, sprich Ärzte, Schule und Kindergarten, wäre er so weit. Ein Jahr länger im Kindergarten wäre für ihn zu langweilig, da er so wissbegierig sei.

Einschulung Bild

image2 Bild

 

Nun standen wir da. Genauer gesagt letzten Dienstag. Schultüte und Schulranzen waren schön aufgestellt. Um 8 Uhr weckte ich unser Schulkind. Langsam wachte er auf, aber aufstehen wollte er nicht. Ich trug ihn ins Wohnzimmer und als er seinen Ranzen sah und seine Schultüte, war er plötzlich hellwach. Mit offenem Mund packte er den Ranzen aus, nur mit der Schultüte musste er noch warten.

 

IMG_0269 BildIMG_0277 BildIMG_0281 BildEinschulung BildIMG_0319 Bild
Die Jungs frühstückten noch in Ruhe und zogen sich dann an. Der Morgen lief bei uns stressfrei ab. Um 9:50 Uhr machten wir uns dann auf den Weg zur Grundschule. Die Kinder nahmen vorne in den ersten Reihen mit ihren Schulranzen auf den Bänken platz. Es wurde sehr viel fotografiert. Die Kinder waren alle samt aufgeregt und freuten sich auf das Neue. Die Schultüten hielten wir Eltern die gesamte Zeit bei uns auf dem Schoß.  Verschiedene Klassen sangen Lieder, die Konrektorin hielt eine Rede,und rief dann jeden Schüler einzeln auf um diese auf ihre Klassen zu verteilen. Vor knappen 20 Jahren stand auch ich dort mit meinem Ranzen auf der Bühne und wartete bis mich meine Klassenlehrerin mitnahm um in unseren Klassenraum zu gehen. Hach … Nur leider hörten dann die schönen Erinnerungen bei mir auf, denn meine sogenannte beste Freundin hat sich nicht neben mich gesetzt!!!!! Wie konnte sie nur? Ich habe geheult. Für mich war die Einschulung gelaufen. Und glaubt mir, für mich war das ein prägendes Erlebnis! Nie werde ich das vergessen… Mein Sohn sollte es besser haben. Er verabredete sich vorher bereits mit seinem besten Freund, dass sie nebeneinander sitzen würden.

 

IMG_0324 BildIMG_0328 BildEinschulung BildIMG_0354 BildIMG_0374 BildIMG_0380 Bild

 

Sie gingen in ihren Klassenraum. Voller Stolz und Aufregung. Für uns Eltern und Familienmitglieder wurde ein kleines Buffet aufgebaut. Eine kleine Spende konnten wir für den Förderverein hineinwerfen. Da standen wir also mit unseren Tassen und Kuchen in den Händen auf dem Schulhof und warteten, dass die Kinder wieder rauskamen. Es dauerte ewig. 1 1/2 Stunden genauer gesagt. Und dann kam er endlich total glücklich aus seinem Klassenraum raus. Er war so stolz. Wir machten direkt Fotos mit seinem besten Freund, danach zeigte er mir noch seinen Klassenraum und sagte mir traurig, dass sich sein bester Freund nicht neben ihn setzen wollte. Mein Herz zerbrach. Ich wusste zu 100% wie er sich fühlte. Er musste genau die gleiche Situation durchmachen, wie ich sie durchgemacht habe. 🙁 Aber weiter wollte er nicht drüber sprechen.

 

IMG_0392 BildIMG_0516 Bild

IMG_0547 BildEinschulung BildIMG_0582 BildIMG_0603 BildIMG_0644 BildIMG_0676 BildIMG_0682 Bild

Wir fuhren zum Hotel, in dem wir Essen würden. Unsere Wohnung ist viel zu klein um mehr als 5 Leute einzuladen, deshalb beschlossen wir Essen zu gehen. Dort gab es Buffet und einen kleinen See, eingezäunt natürlich. Es war einfach herrlich. Das Wetter war super und die Rabauken gut drauf. Wir machten Fotos und ENDLICH durfte er seine Schultüte auspacken! Er war begeistert. Am meisten freute er sich tatsächlich über seine Pokèmon Sammelkarten. Wir aßen, die Jungs hatten keinen großen Appetit, den Nachtisch verschlungen sie allerdings. 😀
Die Jungs spielten noch gemeinsam auf der Wiese und konnten sich etwas auspowern. Wir waren total erleichtert, dass alles so gut verlief. Nach dem Essen fuhren wir zu meinen Eltern um dort im Garten Kaffee und Kuchen zu speisen. Doch vorher sollte ein sehr guter Freund, der noch in den Kindergarten geht, vorbei kommen. Die drei Jungs tobten und freuten sich, sich wieder zu sehen.

Einschulungskuchen BildEinschulung Bild

 

Dann gab es endlich Kuchen. Das erste Mal backte ich mit Fondant. Nie wieder. 😀 Das Zeug schmeckt überhaupt nicht, es war alles viel zu viel. Näää. Ich war total enttäuscht. Ist das immer so? Oder habe ich einfach etwas falsch gemacht? Nur dem Rabauken schmeckte der Raketen Kuchen – das war die Hauptsache. So langsam verabschiedeten sich nach und nach die Gäste. Die Jungs wurden müde und auch wir gingen gegen halb 7. Schließlich mussten wir am nächsten Morgen um 6 Uhr aufstehen. ‚
Bis die Jungs im Bett waren dauerte es allerdings noch ewig. Beide waren so aufgeregt und aufgedreht.
Gegen 21 Uhr schliefen beide ein … Ich muss sagen, das der Tage eine so, so schöne Einschulung war. Es hat einfach alles gestimmt. Das Wetter, das Essen und vor allem die Stimmung bei Allen.
Vielen lieben Dank für alle die dabei waren und mitgefeiert haben. Ihr gehört einfach dazu und ich möchte euch bei solch besonderen Anlässen erst Recht nicht missen.

 

Wie habt ihr die Einschulung eurer Kinder gefeiert? Zu Hause? Auswärts? 

 

 

Eure Christina Bild

Join the discussion

  1. Isabell Honold

    Liebe Christina,

    ich musste gerade sooo heulen 🙁

    Danke für den schönen Beitrag und die hübschen Bilder.

    Meine Große hat am 17.09. Einschulung… ich bin voller Vorfreude, aber gleichzeitig auch so schrecklich aufgeregt. Man wünscht sich einfach, dass der Tag für sein Kind ganz wundervoll wird ♡

    Liebe Grüße
    Isabell

    • Rabaukenmami

      Oh nein. Nicht weinen. Wieso?

      Wie war denn eure Einschulung? Ich hatte deinen Kommentar total übersehen, das tut mir So leid!
      Ich hoffe ihr hattet auch einen wunderbaren ersten Schultag.

      Liebe Grüße,
      Christina

Comments are now closed.