Kinder | Lifestyle | Fashion |Reisen
Mama Blogger

Mami Blogger: Interview mit Mann Kind Koffer

Ich habe eine neue Mami Bloggerin im Interview für euch auf meinem Blog. Diese Reihe gibt es, weil ich des öfteren nach weiteren Mama Blogs gefragt wurde. Und diese möchte ich in Form eines Interviews vorstellen.
Heute hat mir Mutterstiefchen von Mann Kind Koffer ein paar Fragen beantwortet.

 

1. Magst du dich kurz vorstellen?
Aber gerne doch. In meinem Blog trage ich den Namen Mutterstiefchen. Ich bin 32 Jahre jung, verheiratet und stolze Mutter von meinem Sohn(3) alias Mini/Mini Mann. Aktuell ist noch ein kleines Wesen unterwegs und wir freuen uns bald zu viert durchs Leben zu gehen. Ansonsten sei noch erwähnenswert, dass ich (noch) zu der Gruppe „berufstätige Mutti“ gehöre und mit meiner kleinen Familie in der Nähe von Frankfurt wohne.

2. Über was bloggst du?
Mein Blog deckt eine kunterbunte Mischung von Themen ab. Ich blogge über unsere Reisen, Probleme bei der Vereinbarkeit, schreibe Buchrezensionen oder Berichte über meine Sorgen oder Erfahrungen. Da geht es also schon mal über fehlende MeTime, langes Stillen oder das Familienbett.

mann kind koffer Bild

3. Wie bist du zum Bloggen gekommen?
Eigentlich sollte mein Blog nur ein Reisebericht werden zu dem mein Mann mich motiviert hat. Allerdings entwickelte sich in diesen 20 Tagen ein Hobby daraus.

4. Gab es am Anfang irgendwelche Schwierigkeiten?
Jeder Anfang ist schwer. Themen, Zeit und die richtigen Worte finden, alles war am Anfang für mich nicht so leicht. Dazu kommt dann noch eine Rechtschreibschwäche, was jetzt zum Bloggen nicht unbedingt von Vorteil ist. Aber allem zum Trotz hab ich es immer und immer wieder weiter versucht.

5. Was brauchst du besonders beim Bloggen?
Eigentlich nichts. Also es gibt keinen speziellen Platz oder Ritual das ich beim Bloggen einhalte. Zum Bloggen brauche ich mein Macbook, Ideen und etwas Ruhe. Zusätzlich sind mir persönlich noch Fotos wichtig, aber häufig scheitert es genau an denen.

6. Nenne mir 3 gute Gründe, warum es ein absolutes Muss ist, deinen Blog zu lesen
Drei gute Gründe? Mit solchen Fragen erwischst du mich Eiskalt. Als ersten Grund würde ich sagen, Realität und Ehrlichkeit. Meine Beiträge sind nie „künstlicher“ Natur oder entsprechen nicht der Wahrheit. Ich schreibe was ich denke und erlebe.
Außerdem nehme ich dich gelegentlich mit auf unsere Reisen und lass dich mit Hilfe von Fotos und Geschichten an unseren Erlebnissen teilhaben. Fernweh bekommen und zeitgleich stillen das, behaupte ich jetzt zumindest mal, kann mein Blog.
Realität – Reiseberichte und Fotos: Meine 3 Gründe

7. Was hält dein Freund, deine Familie von deinem Blog?
Also mein Mann findet es toll vor allem, dass ich etwas habe das mir Spaß macht – auch wenn es ihn manchmal nervt wie viel Zeit das ganze braucht. Meine engsten und besten Freundinnen wissen von dem Blog und mit Ihnen rede ich gelegentlich auch darüber. Eine richtige Meinung haben sie noch nicht geäußert. Die ein oder andere liest auch mal im Blog. Andere kennen den Blog durch Facebook oder Instagram aber ich rede darüber nicht offen und bewerbe diesen auch nicht aktiv im Freundeskreis.
Bisher habe ich von niemanden etwas Negatives gehört.

8. Wenn du 3 Wünsche frei hättest?
Momentan bin ich da ehrlich etwas hin und her gerissen. 3 Wünsche für meine Familie würden wie folgt aussehen:
Gesundheit der Familie
Immer genug Geld um keine Sorgen und offenen Wünsche zu haben
Ein „sicheres“ Leben – ohne Krieg, Angst und Verbrechen

9. Wie stellst du dir die nächsten 5 Jahre vor?
Diese Frage habe ich mir in den letzten Tagen oft gestellt. Ich habe sogar wirklich versucht einen 5 Jahres Plan zu erstellen. Aber es ist schlichtweg unmöglich.
Ich möchte gern vor der Einschulung von Mini Mann noch einmal mit meiner Familie ins Disneyworld Florida. Generell steht Reisen bei mir hoch im Kurs. Neben Orlando würde ich auch gern noch einmal nach New York.
Im Großen und Ganzen würde ich sagen, ich stelle mir viele Erlebnisse mit meiner Familie vor. Ob Unterwegs oder Zuhause.

10.Wo kann man nun noch mehr über dich und deinen Blog erfahren?
Am besten über den Blog selber. Den findest du unter www.mannkindkoffer.de.
Aber auch Social Media wird von mir betrieben. So habe ich zum Beispiel einen Instagram Account,
einen Twitter Account und eine Facebook Seite.

mann-kind-koffer-logo Bild

 

 

Also lasst der lieben Mutterstiefchen doch eure Likes da und besucht ihren Blog.
Hättet ihr noch Vorschläge für weitere Mami Blogger Interview Fragen?
Eure Christina Bild