Island | Reisen | Job | Kinder
Island Einreise Corona
Island

Einreise Island in Corona Zeiten

Reisen während Corona Zeiten ist nicht einfach. Ich werde definitiv nochmal einen extra Post zu Fliegen während Corona machen, einfach weil es mich selbst betrifft, nicht nur mit meiner Fernbeziehung nach Island, sondern auch durch meinen Job als Flugbegleiterin sitze ich nahe an der Quelle.

Seit der Grenzöffnung Islands am 15.06 bin ich bereits 2x nach Island eingereist, beide Male mit unterschiedlichen Einreisebestimmungen und seit dem 19.08. haben sie sich ja wieder geändert.
Das ganze Hin und Her ist definitiv nicht einfach und ich versuche diesen Post aktuell zu halten, ansonsten findet ihr auf Covid.is, Landlæknir.is oder der offiziellen Government Seite, alle aktuellen Informationen.

19.08.2020
Seit dem 19.08 ist die ganze Welt wieder Risiko Gebiet für Island. Es macht also nichts woher du kommst, für alle gilt die gleiche Bestimmung.
Island gehört zum Schengenabkommen, weshalb die Einreise für gewisse Drittstaaten, wie zum Beispiel die USA noch immer verweigert wird.
Die Bestimmung sieht wie folgt aus, du musst dich als Erstes HIER registrieren und den Test von 9.000ISK bezahlen, das kannst du bist 72h vor Einreise tun.
In Keflavík wirst du direkt nach Ankunft getestet, darfst deinen Mietwagen abholen und musst in deine Quarantäne Unterkunft. Wie die Unterkunft aussehen muss, findest du HIER. Du darfst am Duty Free noch einkaufen gehen, aber außerhalb der Flughafengebäudes nicht mehr. Die genauen Verhaltensregeln in Quarantäne findest du HIER. Falls du niemanden hast, der für dich einkaufen gehen kannst, gibt es Netto oder die Kronan App, bei denen du online bestellen kannst.
Du bist aufjedenfall 5 Tage in Quarantäne, lediglich Spaziergänge in der Natur mit 2m Abstand ist erlaubt, KEIN (!) Sight Seeing. Passt auf, nicht das ihr in eine Kontrolle der Polizei kommt, das kann teuer werden!
Du bekommst eine Email wann und wo der 2. Test an Tag 5 stattfinden wird. Welche möglichen Teststationen es gibt, siehst du HIER.
Sobald du das negative Ergebnis des 2. Tests hast, bist du frei und kannst deinen Island Aufenthalt genießen. 🙂

16.07.2020
Vom 16.07. fallen die bisherigen Einreisebestimmungen für vier weitere Länder. Bisher standen nur die Faroe Islands und Grönland auf der Grünen Liste von Island. Ab dem 16.07 gehören auch Norwegen, Dänemark, Finnland UND Deutschland dazu.
Jeder Reisende, der sich in den letzten 14 Tagen in einem „sicheren“ Land aufgehalten hat, darf ohne Test nach Island einreisen.
Man muss sich allerdings weiterhin vorher über Covid.is registrieren.

15.06.2020
Darauf haben viele gewartet, gerade Menschen, wie ich, die eine Beziehung über deutsche Grenzen hinweg führen. Die EU öffnet untereinander seine Grenzen. Island öffnet seine Grenzen für die Schengenmitglieder mit einer weiteren Option statt der 14-tägigen Quarantäne. Es wird zur Pflicht einen Test bei Einreise zu machen, die ersten zwei Wochen wird eine kostenlose Testphase stattfinden, danach soll der Test 11.000isk kosten. Man muss sich vorher über Covid.is registrieren. Sobald man das Test Ergebnis bis zu 24h später auf seinem Handy hat, darf man sich frei bewegen.
Ich bin mega glücklich über diese Entscheidung und freue mich auf die Zeit in Island.